Deutschlandfunk zu Deep Packet Inspection

„Mit Hilfe der so genannten Deep Packet Inspection ist es möglich, den transportierten Datenstrom tatsächlich auf seine Inhalte zu kontrollieren und nicht nur auf Internetadressen oder Ports. Das führt oft dazu, dass Internet-Telefonate unterbunden oder Mediendateien von Internetprovidern blockiert werden. Auch in der aktuellen Debatte um die Filterung Kinderpornografie spielt Deep Packet Inspection eine Rolle.

Deep Packet Inspection kann eine erste Vorstufe zu umfassender Internetzensur sein, meinen Kritiker.“

MP3

Deutschlandfunk


Die Kommentare sind zur Zeit geschlossen.