Eltern mit IT-Berufen stellen sich gegen Internetsperren

„Äußerungen von Christoph Meinel, Direktor des Hasso-Plattner-Instituts und Befürworter von Internetsperren gegen Kinderpornografie, und eine Initiative der Deutschen Kinderhilfe haben den Unmut von Eltern mit IT-Berufen hervorgerufen. In einer Erklärung, die der Hamburger Blogger Hanno Zulla veröffentlicht hat, fordern sie – so wie Meinel am Wochenende – ihrerseits eine sachliche Diskussion. Unterdessen ist bekannt geworden, dass es im Bundestag eine Anhörung zu dem von der Bundesregierung im April beschlossenen Gesetzesentwurf zur Einführung von Internetsperren geben wird.“

heise online


Die Kommentare sind zur Zeit geschlossen.