Russlands Polizeichef verlangt Abschaffung der Internet-Anonymität

„Ein großer Vor- sowie Nachteil des Internets ist die Tatsache, dass man sich darin weitestehend und mitunter sogar völlig anonym bewegen kann. Eine Situation, die der russische Innenminister ändern will.

Nachdem zum ersten Male überhaupt eine BitTorrent-Seite in Russland unter Beschuss geraten ist, strebt der russische Innenminister nun unter anderem im Namen des Kampfes gegen Terrorismus und Cyberkriminalität an, die im Internet vorherrschende Anonymität vollends zu beseitigen.

Aus einem Bericht von Mosnews geht hervor, dass der Innenminister ein anonymes Internet am liebsten beseitigen würde. Sein Vorschlag beinhaltet, dass die Provider alle Internetaktivitäten überwachen sollen, um die Zahl anonymer Internetuser drastisch zu reduzieren.“

gulli


Die Kommentare sind zur Zeit geschlossen.