Datenleck: Größte Umtauschaktion von Visa- und Mastercard

„Wer in Spanien mit Visa- oder Mastercard eingekauft hat, muss damit rechnen, dass seine Kreditkartendaten missbraucht werden. Die deutschen Banken und Sparkassen starteten deshalb eine Umtauschaktion von hunderttausenden Kreditkarten.

Die deutschen Banken und Sparkassen vollziehen die bisher größte Umtauschaktion von Visa- und Mastercard-Kreditkarten. Bei einem spanischen Dienstleister für Kartenabrechnungen wurden Daten gestohlen, berichtet die spanische Zeitschrift Expansión. Hunderttausende Kartenbesitzer, die in Spanien eingekauft haben, sind betroffen. Doch auch wenn ein Handelspartner seinen Zahlungsverkehr über den Dienstleister in Spanien abwickelt, ist ein Datenmissbrauch möglich. […]“

Golem.de


Die Kommentare sind zur Zeit geschlossen.