Medienverbände warnen vor Data-Retention

„Medienverbände und Unternehmen haben in Deutschland das Bundesverfassungsgericht eindringlich davor gewarnt, das Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung von Telefon- und E-Mail-Verbindungen zu bestätigen. Die Regelung gefährde das Vertrauensverhältnis zwischen Journalisten und potenziellen Informanten „mit bislang nicht gekannter Intensität“, zitierte der „Spiegel“ in seiner neuen Ausgabe aus einem Schreiben, das Medienvertreter an den Gerichtspräsidenten Hans-Jürgen Papier gesandt hatten.“

futurezone.ORF.at


Die Kommentare sind zur Zeit geschlossen.