EU will Pflicht zur Vorratsdatenspeicherung neu prüfen

„Kurz vor dem mit Spannung erwarteten Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur umstrittenen Vorratsdatenspeicherung am kommenden Dienstag habe die neue EU-Justizkommissarin Viviane Reding angekündigt, die zugrunde liegende EU-Richtlinie grundlegend zu überprüfen, berichtet das Nachrichtenmagazin Der Spiegel. Sie werde sich für das „richtige Gleichgewicht“ zwischen der Terrorismusbekämpfung und der Achtung der Privatsphäre einsetzen und die Richtlinie „noch in diesem Jahr auf den Prüfstand stellen“, so die neue Vizepräsidentin der EU-Kommission.“

heise online


Die Kommentare sind zur Zeit geschlossen.