Gawker Redaktionssystem kompromittiert

Das amerikanische Medienunternehmen Gawker Media Inc., zu dem unter anderem bekannte Blogs wie Lifehacker und Gizmodo gehören, drängt Abonnenten derzeit Ihre Passwörter zu ändern.

Hintergrund ist die Kompromittierung des Redaktionssystems sowie die Veröffentlichung der Datenbank auf The Pirate Bay, durch eine Gruppe die sich Gnosis nennt und sich auf die Beschimpfung von 4chan und Anonymous durch Nick Denton, dem Gründer und verantwortlichen Redakteur von Gawker, bezieht.

HD Moore hat die Datenbank über Google Fusion Tables recherchierbar gemacht, so dass Interessierte prüfen können ob Sie betroffen sind.

Update:

Jet Smith hat einen einfacher zu benutzenden Gawker Check online gestellt.

Siehe auch:

heise online
Golem.de


Die Kommentare sind zur Zeit geschlossen.