Monatsarchiv für August 2011

„Das Internet macht niemanden zum Terroristen“

„Das Internet erleichtert den Zugang zu extremsten Ansichten aller Art – und lässt diese nach Einschätzung des Kriminologen Rudolf Egg dadurch normaler erscheinen. „So exotisch kann ein Hobby und so extrem eine politische Ansicht gar nicht sein, als dass sie keiner im Internet teilt“, sagte der Kriminalpsychologe im Gespräch mit dpa. „Es gibt nichts, was so bizarr ist, dass man es da nicht findet.“ (…)

„Man fühlt sich im Internet in Emotionen, Einstellungen und politischen Ansichten nicht mehr so allein“, sagte Egg. „Das Internet macht aber niemanden einfach so zum Kriminellen oder zum Terroristen“, sagte Egg. „Was wirklich die Ursachen dafür sind, weshalb sich jemand auf so einen Weg macht, muss anders erklärt werden.“ (…)“

heise online

Neue Petition gegen die Vorratsdatenspeicherung

„Auf der Webseite des Bundestags ist am Mittwoch eine neue, im März eingereichte Petition gegen die Vorratsdatenspeicherung veröffentlicht worden. Die Abgeordneten sollen demnach die verdachtsunabhängige Datensammlung als „nicht zulässig“ ablehnen. Darüber möchte der Petent, Kai-Uwe Steffens vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung, die Bundesregierung aufgefordert wissen, sich für eine Aufhebung der entsprechenden EU-Richtlinie und für ein europaweites Verbot der Vorratsdatenspeicherung einzusetzen.

Der Bürgerrechtler begründet sein Anliegen damit, dass durch die verdachtsunabhängige Datenerfassung sensible Informationen über die sozialen Beziehungen, die Bewegungen und die individuelle Lebenssituation von 500 Millionen Europäern gesammelt würden. Eine derart weitreichende Protokollierung sei inakzeptabel. Die Maßnahme höhle nicht nur Berufsgeheimnisse aus, sondern begünstige auch Datenpannen und -missbrauch. Sie untergrabe zudem den Schutz journalistischer Quellen und beschädige damit die Pressefreiheit im Kern. Andererseits sei nicht schlüssig nachgewiesen worden, dass die Daten für den vorgesehenen Zweck der Verfolgung schwerer Straftaten zwingend erforderlich sind. (…)

Die Petition steht bis Anfang Oktober zur Mitzeichnung offen. (…)“

heise online

Arduino Workshop

Der Attraktor e.V. veranstaltet vom 27. – 28. August einen Arduino Workshop.

Der Workshop richtet sich an Einsteiger und Fortgeschrittene.

Siehe: wiki.attraktor.org