Monatsarchiv für April 2012

Derek Jacoby at TEDxVictoria on biohackerspaces

Makerspace – TEDxVictoria

Bürger unter Generalverdacht?

Seit dem Bekanntwerden der rassistischen Morde, die dem Terror-Trio Böhnhardt, Zschäpe, Mundlos zugeschrieben werden, fordern Innenpolitiker von CDU/CSU und SPD schärfere Sicherheitsgesetze wie die Vorratsdatenspeicherung. Schon einmal, im Jahr 2008, beschloss die Große Koalition aus Union und SPD die Massen-Datenspeicherung. Das Bundesverfassungsgericht verbot das Gesetz zwei Jahre später als „verfassungswidrig“. Jetzt soll das umstrittene Gesetz wiederkommen – so fordert es auch die Europäische Kommission. Doch inzwischen ist klar: Beim Zustandekommen des Gesetzes damals wurde getrickst, Abgeordnete fühlen sich hinters Licht geführt. Messbare Erfolge der Vorratsdatenspeicherung sind dem Sachverständigen des Bundestages, Ulf Buermeyer, nicht bekannt. Der Verfassungsrechtler erklärt im Frontal21-Interview, dass in Deutschland ein Teil der geforderten Vorratsdatenspeicherung ohnehin geltendes Recht sei oder doch zumindestens geltende Praxis der Provider. Damit sei auch die von der Europäischen Kommission geforderten Vorratsdatenspeicherung größtenteils längst umgesetzt.

ZDF.de

Pong on an Oscilloscope at the 2. Arduino-Workshop at Attraktor

An Arduino Uno controlling two DACs (MCP 4901-E/P) displaying Pong on an Oscilloscope. Recorded at the second Arduino Workshop at Attraktor e.V.

Tupac Hologram

ARTE Dokumentation: „Für eine andere Welt“

Eine Dokumentation von Samuel Luret & Damien Vercarmer

Seit Beginn dieses Jahrhunderts gab es mehr Bürgerunruhen als in den 60er Jahren. In Athen gingen Schüler und Studenten auf die Straße, in Kopenhagen die „Altermondialisten“ und in der chinesischen Stadt Shenzhen die Arbeiter der Ricoh-Werke. Auf den ersten Blick haben diese Bewegungen nichts miteinander gemein. Außer: Sie werden alle von jungen Menschen getragen, die ihrer Unzufriedenheit über die Globalisierung Gehör verschaffen wollen. Die Dokumentation untersucht die Beweggründe der Protestierenden.

Griechenland, Frankreich, Dänemark, Brasilien oder China – überall auf der Welt regt sich entschiedener Widerstand. Hier der Zorn der Jugendlichen, dort die Kritik an den gesellschaftlichen Verhältnissen, der Aufstand der vom System Ausgeschlossenen.

Nie zuvor war der Geist der Revolte so stark und so verbreitet. Allein im Jahr 2009 wurden weltweit 524 Aufstände gezählt, und fast ein Drittel davon fand in Europa statt. Alle Proteste werden von jungen Menschen getragen, die ihrem Unmut über die Globalisierung Luft machen wollen.

ARTE