Monatsarchiv für Oktober 2015

Switch off Shanghai

„Switch off Shanghai“ von Tom Schimmeck ist das neue ARD Radiofeature zum Thema Cyberkrieg.

Kommt der „Cyberwar“, der elektronische Krieg? Wird er Kommunikation und Finanzsysteme, Produktion, Verkehr und die Energieversorgung ganzer Nationen lahmlegen? Die Planungen der Militärs für den „Cyberwar“ sind längst im Gange. Hacker sind ihre neuen Generäle. Schon heute greifen sie in staatlichem Auftrag die Computersysteme ausländischer Regierungen und Konzerne an. Ihr Ziel: Spionage und Sabotage. Die USA fürchten „Hackereinheiten“ aus China, die ihre hoch vernetzte militärische und industrielle Infrastruktur lahmlegen könnten. Im Oktober 2014 erklärte FBI-Chef James Comey, China führe bereits einen „aggressiven Cyberkrieg“ gegen die USA, der das Land jährlich Milliarden koste. Das „US Cyber Command“ hat seit 2011 den Befehl zur „proaktiven Verteidigung“ der Nation. Und auch Konzerne hacken längst zurück.

ARD Radiofeature | Mirror

Unsignierte Kernel Extensions unter OSX

Apple hat mit OSX 10.11 – El Capitan – ein neues Sicherheitsfeature namens System Integrity Protection (SIP) eingeführt, welches unter anderem dafür verantwortlich ist, dass unsignierte Kernel Extensions nicht mehr geladen werden.

Wer zum Beispiel einen WLAN-Stick eines Drittanbieters nutzt, mit unsignierter Kernel Extension oder selbst Kernel Extensions schreibt ohne für einen Apple Developer Konto zu zahlen, kann das Feature deaktivieren, indem er in den Recovery Modus (Command + R) bootet und über das Terminal csrutil disable eingibt.