Remotedesktopdienste remote aktivieren

Microsofts Remotedesktop nutzen viele Administratoren für die Fernwartung von PCs. Der Remotedesktopzugriff lässt sich grundsätzlich per WMI, PowerShell oder über die Gruppenrichtlinien ausrollen. In meinem Fall lief der Arbeitsplatzrechner im Unternehmensnetzwerk, es wurde allerdings vergessen die Fernwartung zu starten.

Um den Remotedesktop freizuschalten nutzte ich PsExec, Bestandteil der PsTools von Mark Russinovich, als Domänenadministrator, um einerseits den Remotedesktop über die Registry und andererseits die entsprechende Firewall-Regel zu aktivieren.

psexec \\pc01.domain.local reg add „HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Terminal Server“ /v fDenyTSConnections /t REG_DWORD /d 0 /f

psexec \\pc01.domain.local netsh advfirewall firewall set rule group=“Remotedesktop“ new enable=yes


Anzeige
Webhosting für Einsteiger und Profis.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.