Smartbroker App verzögert sich

Smartbroker hat heute über den Newsletter bestehende Kunden informiert, dass sich die Smartbroker 2.0 Plattform um einige Monat verschiebt.

„Leider müssen wir Sie heute darüber informieren, dass sich der geplante Start-Termin für „Smartbroker 2.0” um einige Monate verschieben wird. Durch die Verzögerung ergeben sich keinerlei Auswirkungen für Ihr Depot oder den Smartbroker, so wie Sie ihn bisher kennen. Alle Funktionen stehen Ihnen wie gewohnt zur Verfügung. Das gesamte Projekt „Smartbroker 2.0” ist äußerst umfangreich und komplex. Für uns stehen Qualität und Service klar an erster Stelle, deshalb wollen wir unseren Kundinnen und Kunden ab dem ersten Tag ein Top-Produkt bieten, das in allen Belangen voll ausgereift ist und auch in besonders aktiven Marktphasen stabil läuft. Dafür benötigen wir leider mehr Zeit als bislang geplant.

Wir rechnen aktuell damit, dass wir Ihnen „Smartbroker 2.0” voraussichtlich Mitte 2023 präsentieren können.“


Anzeige
Im Scalable Broker starten und in Aktien und ETFs investieren.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.