Computernamen anzeigen

Es ist hilfreich, insbesondere in grösseren Umgebungen, wenn der Computername für den Anwender sowie den Systemadministrator auf den ersten Blick ersichtlich ist.

Ich bevorzuge es den Computernamen in der Taskleiste und der Eingabeaufforderung unterzubringen.

Hierfür klickt man mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste, wählt Symbolleiste, Neue Symbolleiste… und gibt \\%computername% als Ordner an.

Die Eingabeaufforderung und PowerShell kann man durch Veränderung des Prompt anpassen:

set prompt = [%computername%] $p$g

beziehungsweise

function prompt {"[$env:computername] $(Get-Location)>"}

Um die Änderung zu sichern, setzt man die Umgebungsvariable PROMPT in den Systemeigenschaften, Umgebungsvariablen, unter Systemvariablen. Und bei PowerShell durch ein eigenes Profil (in Powershell notepad $profile , ggf. muss das Profilverzeichnis erstellt werden).

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top