Brother ControlCenter per Desktopverknüpfung öffnen

Brother liefert bei seinen Druckern eine vernünftige Software zum Scannen mit.

Über das ControlCenter kann man intuitiv die Dokumentenart, Scangröße, Möglichkeiten der Nachbearbeitung und Ausgabe bestimmen. Selbst bei den Formatvorlagen für den Dateinamen gibt es Optionen, wenn diese auch umfangreicher ausfallen könnten.

Einziges Manko, man kann das ControlCenter nur über die Brother Utilities oder einem Symbol im System Tray, sofern das ControlCenter mitgestartet wird, öffnen.

Viele Anwender wünschen sich allerdings ein „Symbol“ auf dem Desktop, um zu scannen.

Dies ist wie folgt möglich:

1. Neue Verknüpfung
"C:\Program Files (x86)\ControlCenter4\BrCcBoot.exe"

2. Bestimmen der Modellbezeichnung

Die Modellbezeichnung kann man im ControlCenter, in der Registrierung unter Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Brother\Brother MFL-Pro\BrMfInfo\ sowie über die INI-Konfigurationsdatei unter C:\Program Files (x86)\Brother\BrLauncher auslesen.

3. Bearbeiten der Verknüpfung und ergänzen des Verknüpfungsziels um den Parameter /model
eg. "C:\Program Files (x86)\ControlCenter4\BrCcBoot.exe" /model="MFC-L6800DW series LAN"

Anzeige
Webhosting für Einsteiger und Profis.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert