Lazarus: crtbeginS.o not found

Nach dem Umzug auf Fedora ist mir aufgefallen, dass Lazarus beim Kompilieren die C Laufzeitbibliotheken nicht findet.

Man erhält dann die Meldung: crtbeginS.o not found, welche sich durch eine Ergänzung der Compilereinstellungen unterhalb der Projekteinstellungen, Bibliotheken (-Fl) durch den Pfad zur Bibliothek z.B.: /usr/lib/gcc/x86_64-redhat-linux/11/ beseitigen lässt.

Den Pfad für die jeweilige Linux Distribution ermitteln man via: gcc --print-file-name crtbeginS.o

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top